Wirtschaftsklima Deutschland,
für tagesaktuell click Graphik
Optimismus der Deutschen Wirtschaft

Digitalkameras, Camcorder und Fotodrucker

Das waren noch Zeiten, als der Fotograph eher Chemiker war und das Publikum sekundenlang bewegungslos verharren musste, um ein gestelltes Familienfoto zu erstellen, das dann aufwendig mit Entwickler und Fixierbad von Zelluloyd auf Papier gebannt wurde.

 

Entscheidende Schlagworte für weitere Recherchen sind

Fotoapparat, Geburtstagsgeschenk, Weihnachtsgeschenk, Urlaub, Hochzeit, Digitaldruck, Farblaser, Tintenstrahldrucker, Pixel, SD-Card, Speicherchips, Akku, NiMH, Litium-Ionen, Fotopapier, Druckertinte, Refill

Benutzerdefinierte Suche

Das ist vorbei – fast. Natürlich gibt es auch heute noch Hobbyphotographen, die mit selbstgebauten Pinhole-Kameras (Einschuhkarton mit Loch, Abdeckung und lichtempfindlichem Papier oder Filmmaterial) phantastische Photos machen. Und selbstverständlich ist das analog chemisch / physikalisch erzeugte Photo (gegenwärtig) das einzige, welches für großformatige Photos auf Fassaden und Plakaten geeignet ist.

Heute wird fotografiert. Auf die Schnelle mit einem Klick und Automatik. Das Bild kann unmittelbar im Kleinstformat an dem Fotoapparat angeschaut werden. Die Entwicklung entfällt. Die Fotos werden dann auf CD, DVD, Sticks oder Festplatten gespeichert. Betrachtet werden sie später am Monitor, dem Fernseher oder über einen Beamer. Von den tausenden Fotos einer Saison werden selektiv nur wenige auserwählt für die Betrachtung von SD-Card auf einem elektronischen Bild im stylischen Rahmen. Hier verschwimmen auch die Grenzen von Foto und Film immer mehr. Camcorder entwickeln sich zu pixelstarken Fotoapparaten und Fotoapparate warten mit besserer Filmtechnik auf.

 

Auf Papier kommen Fotos heute nur selten. Dann aber wird einfach ein Datenträger beim Discounter abgegeben und einige Tage später ist dann das „entwickelte“ Foto da. Oder man hat einen Drucker, der eine entsprechende Qualität beim Ausdruck erzeugen kann – sowie das entsprechende Fotopapier.

 

Der Markt für digitale Fotoapparate ist ständig in Bewegung. Innovationen werden schnell durch neue abgelöst. Die Auflösung der Fotos ist in den letzten Jahren stark verbessert worden. Allerdings sind die Objektive nur bei teureren Kameras wirklich gut. Und das Objektiv ist das entscheidende Glied zwischen Objekt und Sensorfläche.

 

Wegen des unüberschaubaren Angebotes hat euroreports.eu A. Rüberg das Thema unterteilt in

-         Absatzoptimierung Digitalkamera (gemeint ist die Kleinbildkamera)

-         Absatzoptimierung Spiegelreflexkamera

-         Absatzoptimierung Camcorder

-         Absatzoptimierung Fotodrucker

 

Dabei werden auch die im deutschen Einzelhandel bevorzugten Marken und das Konsumverhalten der privaten Verbraucher untersucht. Bei welchen Zielgruppen liegt Markenorientierung vor und wie erreicht man diese Zielgruppen effektiv? Mit welchen Mitteln können Absatzstrukturen optimiert werden?

Grundlage für die Beantwortung dieser Fragen sind die Auswertungen der

 

„Marktstudie Digitalkameras, Camcorder und Fotodrucker“

 

Die bewährte Basisstudie „Herstellung von optischen und fotografischen Geräten“ wurde zu diesem Zweck bedeutend ergänzt.

 

Bedeutende Anbieter im Bereich „Digitalkameras, Camcorder und Fotodrucker“ sind z. B.

Digitalkamera Marke acer

Digitalkamera Marke Benq

Digitalkamera Marke Canon

Digitalkamera Marke Casio/EXILIM

Digitalkamera Marke FujiFilm

Digitalkamera Marke Hewlett-Packard, HP

Digitalkamera Marke Kodak

Digitalkamera Marke Kyocera

Digitalkamera Marke Leica

Digitalkamera Marke Medion/Tevion/Aldi

Digitalkamera Marke Mustek

Digitalkamera Marke Nikon

Digitalkamera Marke Olympus

Digitalkamera Marke Pentax/Optio

Digitalkamera Marke Panasonic/LUMIX

Digitalkamera Marke Philips

Digitalkamera Marke Ricoh

Digitalkamera Marke Rollei

Digitalkamera Marke Samsung

Digitalkamera Marke Sanyo

Digitalkamera Marke Sigma

Digitalkamera Marke Sony

Digitalkamera Marke TCM/Tchibo

Digitalkamera Marke Yakumo

 

ADD-ONs zur Studie können problemlos hinzugefügt werden, da euroreports.eu A. Rüberg modular arbeitet.

Folgende ADD-ONs sind u. a. verfügbar:

 

- Erfolgsfaktoren der Branche

- Lagebericht zur Branche als Ergebnis von Insiderinformationen

 

- Unterteilung von Geschäftsfeldern in Segmente

 

- Liste der Wettbewerber der Branche und ausgesuchter Teile der Branche

- Angaben zum wirtschaftlichen Umfeld konkreter Unternehmen

- Lageberichte zu konkreten Marktteilnehmern

- Auswertung der Angebote konkreter Marktteilnehmer

 

- Auswertung des technischen Entwicklungsstandes zu gewählten Bereichen

 

- Auswertungen zum Verhalten von Einzelhandelskunden (ist bereits enthalten)

- Zielgruppeneigenschaften und –präferenzen (ist bereits enthalten)

 

- Auswertung regionaler Schwerpunkte

- Auswertung regionaler Entwicklungsoptionen

 

- Anwendungsberatung für Einsatz und Interpretation der Angaben in Graphiken und Tabellen der zu liefernden Studie

- Vortrag und Erläuterung der Ergebnisse unserer Forschung

- Ausarbeitungen zur Absatzoptimierung (ist bereits enthalten, sollte aber um individuelle Gegebenheiten ergänzt werden)

- Ausarbeitung von regionalen Entwicklungskonzepten

- Ausarbeitung von Businessplänen

- Ausarbeitung von Kostensenkungskonzepten

- Geschäftsanbahnungen

 

-          Übersetzung in die englische Sprache

 

Preisreduzierende Werbung mit unseren Web-Tools

- günstige Bannerwerbung auf unserer Homepage

- Darstellung Ihrer Produkte in Newslettern oder anderen Median

 

Eine vollständige Gliederung erhalten Sie auf Anfrage bei unserem Call-Back-Service.

 

Weitere Forschungsergebnisse und individuelle Ergänzungen sowie Beratung für die Anwendung unserer Auswertungen in der Praxis können auf Anfrage geboten werden.

 

Preis
Die Studie kostet ab 680,- Euro und ist nur auf Anfrage lieferbar.

Rabatt
Bis zu 100% Rabatt für Kunden, die bei uns (ab 100 Euro) Werbung schalten.
Auch wissenschaftliche Einrichtungen, Behörden und Vertriebsorganisationen erhalten Sonderkonditionen. Deswegen ist sie auch nicht im Shop aufgelistet.

Auszüge und Einzeldaten
Die Studie ist
auf Anfrage auch in Auszügen lieferbar.

Werbung innerhalb unserer Studien

Kunden, die bei uns Werbung schalten (auf
Anfrage u. U. kostenlos) erhalten die Möglichkeit, im Rahmen der Studie und deren Vermarktung redaktionell dargestellt zu werden.

Zurück