Wirtschaftsklima Deutschland,
für tagesaktuell click Graphik
Optimismus der Deutschen Wirtschaft

Consumer-Electronics

 

Consumer-Electronics

Oder: Strategische Absatzoptimierung bei Consumer-Electronics bzw. Verbraucherverhalten bei Unterhaltungselektronik

 

Home Entertainment macht einen vollständigen Wandel durch. Die Geschwindigkeit des Wandels steigt. Und die Integration der Medien vom Notebook, Tablet-PC, über Musik, Video, TV, nimmt immer stärker zu. Smartphones werden über Apps immer komfortabler und es ist abzusehen, dass alle diese Geräte über Blue-Tooth, WLAN, UMTS und neue Kommunikationsstandards, neue Schnittstellen usw. immer enger miteinander vernetzt werden.

 

Umfassende Infos zum Tehma Consumer-Electronics bzw. Home Entertainment finden Sie unter Verwendung der Schlagworte Computer, Wohnzimmer, Bareborne, HDTV, Sat, MP3, CD, DVD, Blueray, Plasmabildschirm, LED, Beamer, Dolby-Sourround-System, Integration, Receiver, DVB-T, DVB-S, Digitalfernsehen, Kabelfernsehen, Internet, Streaming

Benutzerdefinierte Suche

Bei der Vernetzung im Heimbereich richten sich Innovationen auf die Bedürfnisse der Kundschaft aus. So kommt auch die Küche in Zukunft ohne Vernetzung nicht aus, wenn ein gewisser Grad an Automatisierung gewünscht wird. Nachdem Convenience-Food seinen Siegeszug bei steigendem Anteil von Singlehaushalten angetreten hat, kommt nun die sinnvolle Ergänzung. Softwarebasiert kann die Nahrungszusammensetzung optimiert werden, wenn die entsprechenden Informationen per Netzwerk vorliegen. Und Kochsoftware hilft bei der Zubereitung der Speisen. Da sind selbst Kochbücher bald Archivarien.

Selbstverständlich sind auch Stromverbrauch und Heizenergie vernetzt steuerbar.

Auch die Vernetzung Auto-Home kann Vorteile bringen. So können Alarmsysteme überwacht und die Heizleistung nutzergerecht gesteuert werden und zwar von unterwegs oder aus dem Urlaub.

 

Daneben gibt es auch den Trend, bestimmten Zielgruppeninteressen mit Geräten bewust reduzierten Möglichkeiten nahe zu kommen. Das ist z. B. bei Telefonen mit besonders großer Tastatur der Fall, die auch von älteren Nutzern gut eingesetzt werden können.

Die Bedienung solcher Geräte soll schnell verstanden werden und die Bedienungsanleitung unkompliziert sein. Auf diese Weise sind auch die Apps zu verstehen, die in die aktuellen Handys integriert werden können.

Funktion plausibel, Nutzung einfach, Resultat schnell und erwartungsgemäß – so das Dogma.

 

Hersteller  und die Vertriebe müssen daher ihre Strategien anpassen und deutlich zwischen Technologiefans und Normalnutzern unterscheiden. Entsprechend sind auch Methoden am POS an die umgebende Kundschaft anzupassen. Denn:

 

Zielgruppen verhalten sich so verschieden, wie nur vorstellbar. Sind die einen Markentreu und legen Wert auf hohe Qualität, ist den anderen der Preis wichtig oder das Image.

Wer hier sein Produkt zielgruppengerecht präsentiert oder es bereits im Hinblick auf spezielle Zielgruppen konzipiert – gewinnt Marktanteile. Das gilt auch für den Einzelhandel, der sich den Zielgruppen vor Ort stellen muss.

 

Die umfassende Studie

 

Strategische Absatzoptimierung bei Consumer-Electronics

 

beschäftigt sich mit dem, was der Vertrieb von Musik, Video, Spielekonsolen, Handys, und anderem Home-Entertainment dringend braucht: Die Antwort auf die Frage: „Wie generiert man mehr Umsatz – trotz aggressivem Wettbewerbsumfeld?“

Sie ergibt sich aus dem zielgruppenspezifischen Verhalten der Konsumenten. Daraus können die Nutzer der Studie Marketingstrategien ableiten oder den professionellen Service von euroreports.eu A. Rüberg nutzen – Stichwort „strategische Absatzoptimierung“.


ADD-ONs zur Studie können problemlos hinzugefügt werden, da euroreports.eu A. Rüberg modular arbeitet.

Folgende ADD-ONs sind u. a. verfügbar:

 

- Erfolgsfaktoren der Branche

- Lagebericht zur Branche als Ergebnis von Insiderinformationen

 

- Unterteilung von Geschäftsfeldern in Segmente

 

- Liste der Wettbewerber der Branche und ausgesuchter Teile der Branche

- Angaben zum wirtschaftlichen Umfeld konkreter Unternehmen

- Lageberichte zu konkreten Marktteilnehmern

- Auswertung der Angebote konkreter Marktteilnehmer

 

- Auswertung des technischen Entwicklungsstandes zu gewählten Bereichen

 

- Auswertungen zum Verhalten von Einzelhandelskunden (ist bereits enthalten)

- Zielgruppeneigenschaften und –präferenzen (ist bereits enthalten)

 

- Auswertung regionaler Schwerpunkte

- Auswertung regionaler Entwicklungsoptionen

 

- Anwendungsberatung für Einsatz und Interpretation der Angaben in Graphiken und Tabellen der zu liefernden Studie

- Vortrag und Erläuterung der Ergebnisse unserer Forschung

- Ausarbeitungen zur Absatzoptimierung (ist bereits enthalten, sollte aber um individuelle Gegebenheiten ergänzt werden)

- Ausarbeitung von regionalen Entwicklungskonzepten

- Ausarbeitung von Businessplänen

- Ausarbeitung von Kostensenkungskonzepten

- Geschäftsanbahnungen

 

-          Übersetzung in die englische Sprache

 

Preisreduzierende Werbung mit unseren Web-Tools

- günstige Bannerwerbung auf unserer Homepage

- Darstellung Ihrer Produkte in Newslettern oder anderen Median

 

Eine vollständige Gliederung erhalten Sie auf Anfrage bei unserem Call-Back-Service.

 

Weitere Forschungsergebnisse und individuelle Ergänzungen sowie Beratung für die Anwendung unserer Auswertungen in der Praxis können auf Anfrage geboten werden.


 

Preis
Die Studie kostet ab 680,- Euro und ist nur auf Anfrage lieferbar.

Rabatt
Bis zu 100% Rabatt für Kunden, die bei uns (ab 100 Euro) Werbung schalten.
Auch wissenschaftliche Einrichtungen, Behörden und Vertriebsorganisationen erhalten Sonderkonditionen. Deswegen ist sie auch nicht im Shop aufgelistet.

Auszüge und Einzeldaten
Die Studie ist
auf Anfrage auch in Auszügen lieferbar.

Werbung innerhalb unserer Studien

Kunden, die bei uns Werbung schalten (auf
Anfrage u. U. kostenlos) erhalten die Möglichkeit, im Rahmen der Studie und deren Vermarktung redaktionell dargestellt zu werden.


Zurück